Upcoming Events

1. Mai // Maifest auf der Walli und dem Solizentrum

1. Mai Maifest




Das traditionelle MaiFest der Alternative & des Solizentrums auf der Wallhalbinsel ist Ausdruck für linke, sozio-kulturelle Unabhängigkeit.

Rein basisdemokratisch organisiert bietet das, als „Walli“ bekannte Areal gegenüber der MuK zudem Entfaltungsraum für neue Lebensentwürfe und Protestbewegungen, sowie für kulturelle Vielfalt. Ein Merkmal, dass sich auch in dem umfangreichen Musikprogramm wiederspiegelt.

Doch zunächst lockt das große KinderFest (ab 14Uhr) mit altbekannten & neuen Attraktionen für Groß & Klein zum Mitmachen, Anschauen, Zuhören & Spaß haben. Ab 17Uhr gibt’s Live 25 Acts auf 5 Bühnen. Darunter die experimentierfreudigen Ghundi Brothers aus Bristol, UK (Jungle, HipHop, Banghra, Dub), das legendäre Kalashnikov Collective aus Mailand, ITA (Romantic Punk for the Revolution) oder die international besetzten Psychedelic-Brit-KrautRocker von Swedish Death Candy aus London. Ifriqiyya Electric aus dem Süden Tunesiens werden auf der Stadtgrabenbühne das uralte Trance-Ritual von Sidi Marzûg vollziehen, den Hörer mit Tänzen, Tchektchekas & Tablas seine Dämonen begegnen lassen - bis zum Totalverlust der Sinne.

Auf der Maibühne wird Guacáyo mit Sängerin Sophie Filip groovigen Sehnsuchts-Reggae mit farbenfrohen Beats zelebrieren, während im treibsAND-Club Dresdens dienstälteste Punkband Kaltfront energiereich sich durch ein Universum aus Wut & Dystopie spielt. Einen kleinen Schwerpunkt wird im Stilbereich Elektro-HipHop-Rap-BeatBoxing serviert. Mit Smith&Smart, sprich Robert Smart aus Berlin kommt der DMC Germany Champion 2017. Hier trifft tighte Turntabletechnik auf theatralische Tanzbarkeit. Konrad Küchenmeister hingegen synthetisiert aus fetten, basslastigen & handgemachten Loops ein feistes Stilgemisch, in dem sich Drum’n’Bass, Reggae, Dubstep, Ska, Balkan & Dub treffen. Und das alles mit improvisierten Samples, was jedes Konzert einzigartig macht. Gleich 4BeatBoxer bieten die Razzzones auf & entwerfen mit ihren Stimmen ein ganzes Klanguniversum, das nahezu orchestrale Züge annehmen kann.Ausgelassene, tanzbare DanceSounds aus dem globalen Dorf, waren immer das Markenzeichen des MaiFestes. Auch heuer wird diese Tradition mit Malaka Hostel, RasgaRasga & Frollein Smilla fortgesetzt.

Eine aktuelle Liste der Bands & Aktivitäten beim MaiFest2019 findet Ihr unter http://maifest-lübeck.de

Ab 22 Uhr bespielen die Amt für Alle Allstars das Solizentrum. Wir freuen uns auf euch!

Party für Alle 26.04.


Wir feiern wieder eine Party für Alle.
Los geht es um 18 Uhr bis ca. 22 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!
Flyer: hier als PDF anschauen

Selbstverständnis

Wer wir sind...

In Lübeck fehlt es unserer Meinung nach an nichtkommerziellen Räumlichkeiten. Deswegen haben wir uns als ein neues Kollektiv zusammengefunden, das sich zum Ziel gesetzt hat, auf dem Gelände des Lübecker Solizentrums kulturell aktiv zu werden. Wir sind zurzeit ein Zusammenschluss von Menschen, die schon länger in subkulturellen und politischen Zusammenhängen engagiert sind und freuen uns, wenn ihr Lust habt, dieses Projekt mit uns zu gestalten.

Was wir wollen...

Wir wollen einen Raum schaffen, in dem sich alle, die sich mit unserem Projekt identifizieren, wohl fühlen und daran partizipieren können. Wir planen Veranstaltungen von Konzerten über Tanzveranstaltungen bis hin zu Lesungen und Theaterperformances. Mit den Einnahmen fördern wir das Solizentrum sowie weitere, uns sympathische Projekte. Wir stehen für eine offene Gesellschaft abseits von Sexismus, Rassismus, Antisemitismus und Homophobie ein. Lasst uns gemeinsam einen Raum schaffen, in dem wir alle respektvoll miteinander umgehen und uns den Alltag angenehmer gestalten.

Anregungen, Anfragen, Lost&Found